Blog SPS-Steuer.de

  • Steuergestaltung durch marktübliches Disagio

    Nov 21, 16 • Allgemein, SPS-SteuerNo Comments
    Steuergestaltung durch marktübliches Disagio

    Wird eine Immobilie zur Vermietung erworben, bietet sich die Möglichkeit des Ansatzes eines Disagios, welches der Kreditnehmer im Zeitpunkt der Auszahlung des Darlehens als abzugsfähige Zinsen sofort absetzen kann. Die Finanzverwaltung versuchte dieser Gestaltung entgegen zu treten, indem im BMF Schreiben vom 20.10.2003 vereinfacht davon ausgegangen wurde, daß der Ansatz eines Disagios größer als 5 ...

  • Der Bundesfinanzhof zum Thema Fahrtenbuch

    Nov 7, 16 • Allgemein, SPS-SteuerNo Comments
    Der Bundesfinanzhof zum Thema Fahrtenbuch

    Umwegfahrten zum Kunden auf dem Weg zwischen Wohnung und Arbeitsstätte ändern nicht den Grundcharakter der Fahrt Wohnung-Arbeitsstätte und sind lediglich mit dem beschränkten Ansatz von 0,30 € pro Entfernungskilometer anzusetzen. Einem probaten Mittel, den einfachen Kilometeransatz zu umgehen und die Fahrt zwischen Wohnung und Arbeitsstätte durch einen Kundenbesuch zu umgehen, um nach Reisekostengrundsätzen abzurechnen, hat ...

  • Erbschaftsteuer: Vermögensübertragungen durch Vermächtnis grunderwerbsteuerfrei gestalten

    Okt 24, 16 • Allgemein, SPS-SteuerNo Comments
    Erbschaftsteuer: Vermögensübertragungen durch Vermächtnis grunderwerbsteuerfrei gestalten

    Erbschaftsteuer: Vermögensübertragungen durch Vermächtnis grunderwerbsteuerfrei gestalten Vermächtnisse von Immobilien sind aus grunderwerbsteuerlicher Perspektive steuerbar, jedoch gemäß § 3 Nr. 2 Satz 1 Grunderwerbsteuergesetz von der Grunderwerbsteuer befreit. Ein beliebtes Gestaltungsinstrument stellt das Kaufrechtsvermächtnis dar, bei dem der Vermächtnisnehmer einen schuldrechtlichen Anspruch auf Übertragung eines Gegenstandes aus dem Nachlaß gegen Zahlung eines vom Erblasser festgelegten Preises ...

  • Erbschaftsteuerreform unter Dach und Fach: Bundesrat stimmt zu

    Okt 17, 16 • Allgemein, SPS-SteuerNo Comments
    Erbschaftsteuerreform unter Dach und Fach: Bundesrat stimmt zu

    Am 14.10.2016 hat auch der Bundesrat seine Zustimmung zu dem Erbschaftsteuerreformgesetz erteilt. Die Reform tritt rückwirkend für alle Erwerbe ab dem 01.07.2016 in Kraft. Das bereits im Juni 2016 vom Bundestag beschlossene Gesetz wird durch das nunmehr gebilligte Vermittlungsgesetz in folgenden Punkten geändert. Als Voraussetzung für den von Familienunternehmen vorgesehenen Abschlag von 30 % wird ...

  • Verluste bei Kapitalgesellschaften bleiben erhalten: Regierung schafft mit Gesetzesentwurf neue Anreize

    Okt 10, 16 • Allgemein, SPS-SteuerNo Comments
    Verluste bei Kapitalgesellschaften bleiben erhalten: Regierung schafft mit Gesetzesentwurf neue Anreize

    Verluste bei Kapitalgesellschaften bleiben erhalten: Regierung schafft mit Gesetzesentwurf neue Anreize Die steuerliche Verlustverrechnung bei Körperschaften soll neu ausgerichtet werden. Die Ansätze sind durchaus richtig, um Unternehmen, die in finanzielle Schieflage geraten, durch frisches Geld der neuen Anteilseigner am Leben zu erhalten und die Arbeitsplätze zu sichern. Hintergrund: Aufgrund der bisherigen Vorschriften im Sinne des ...

  • Mindestlohn: Ab 01.01.2017 voraussichtlich 8,84 € brutto

    Sep 26, 16 • Allgemein, SPS-SteuerNo Comments
    Mindestlohn: Ab 01.01.2017 voraussichtlich 8,84 € brutto

    Der gesetzliche Mindestlohn erhöht sich voraussichtlich zum 01.01.2017 um 0,34 € auf 8,84 €. Erfasst werden alle Arbeitsverträge in der Bundesrepublik Deutschland, eine Änderung der Verträge bedarf es nicht. Arbeitgeber müssen sich bereits jetzt auf die Veränderungen einstellen. Besonders bei den sogenannten Minijobbern, den 450 € Kräften, haben diese Veränderungen gravierende Auswirkungen, da durch die ...

  • Das Dienstrad als Kultobjekt wird zur Steuerfalle

    Sep 21, 16 • Allgemein, SPS-SteuerNo Comments
    Das Dienstrad als Kultobjekt wird zur Steuerfalle

    Bekommen Arbeitnehmer von Ihrem Arbeitgeber ein Fahrrad oder ein E-Bike gestellt, welches sie auch zur privaten Verwendung nutzen können, hat der Arbeitgeber in der Lohnabrechnung die 1% Regel zu beachten. Ebenso wie beim gestellten PKW wird 1 % vom Listenpreis zum Zeitpunkt der Erstzulassung für das Fahrrad in der Lohnabrechnung versteuert. Der Arbeitgeber übernimmt die ...

  • Erbschaftsteuer/ Schenkungsteuer: Beschränkt Steuerpflichtige mit Wohnsitz in der Europäischen Union

    Sep 5, 16 • SPS-SteuerNo Comments
    Erbschaftsteuer/ Schenkungsteuer: Beschränkt Steuerpflichtige mit Wohnsitz in der Europäischen Union

    Laut Urteil des Finanzgerichts Düsseldorf vom 13.07.2016 hat eine in der EU oder im Europäischen Wirtschaftsraum lebenden Person, die hinsichtlich eines in Deutschland belegen Grundstücks beschränkt steuerpflichtig ist, Anspruch auf denselben Freibetrag wie eine in Deutschland wohnende Person, die unbeschränkt Steuerpflichtig ist. Das Urteil hat enorme Auswirkungen auf die Höhe der Schenkungsteuer/ Erbschaftsteuer. Bis zum ...

  • Finanzamt nimmt Datenabgleich zwischen Verkaufspattformen wie Ebay, mobile.de, Auto Online und der Buchführung des Gewerbetreibenden vor

    Aug 16, 16 • Allgemein, SPS-SteuerNo Comments
    Finanzamt nimmt Datenabgleich zwischen Verkaufspattformen wie Ebay, mobile.de, Auto Online und der Buchführung des Gewerbetreibenden vor

    Autohändler und sonstige Gewerbetreibende werden vom Finanzamt in Betriebsprüfungsfällen besonders unter die Lupe genommen. Bei Autohändlern gleicht das Finanzamt die Autos, die auf Verkaufsplattformen wie mobile.de angeboten werden mit den Aufzeichnungen in der Buchführung ab. Stellt sich heraus, dass auf der Verkaufsplattform Autos angeboten werden, denen keine Erlöse in der Buchführung gegenüberstehen, wirft dieses Fragen ...

  • Augen auf beim Grundstückskauf: Umsatzsteuerklauseln im Notarvertrag vereinbaren

    Aug 8, 16 • AllgemeinNo Comments
    Augen auf beim Grundstückskauf: Umsatzsteuerklauseln im Notarvertrag vereinbaren

    Immobilientransaktionen können eine ganze Reihe von umsatzsteuerlichen Gefahren mit sich bringen. Bereits im Notarvertrag muß sich der Käufer entscheiden, ob er zur Umsatzsteuerpflicht optiert, ob eine umsatzsteuerfreie Geschäftsveräußerung im Ganzen vorliegt, bei der der Erwerber in die Fristen des Veräußerers eintritt oder ob eine normale steuerfreie Veräußerung Gegenstand der Immobilientransaktion ist. Wir betrachten die Geschäftsveräußerung ...